Internationaler Fujimuracup Wettingen

Internationaler Fujimuracup Wettingen

Nachdem dieses Turnier zwei Jahre wegen Covid-19 verschoben werden musste, starteten die Karateka der Karateschulen Huttwil/Langnau LU motiviert zu diesem mit Sportlern aus zehn verschieden Nationen stark besetzten Turnier.

In der Kategorie Kata Elite Damen erreichten mit Annalena, Fabienne und Muriel gleich drei unserer Karateka den Halbfinal des besten Acht. Knapp reichte es für Muriel und Fabienne als Fünfte nicht für den Final der besten Vier. Mit einer starken Leistung sicherte sich Annalena im Final hinter einer Ungarin und einer Schweizerin und noch vor der Tschechin der hervorragenden dritten Rang.

Auch Fabrizio konnte sich in der Kategorie U18 für den Final qualifizieren wo er sich aber von drei Sportlern aus der Tschechischen Republik geschlagen geben musste. Mit dem 4. Rang erreichte er aber ein hervorragendes Resultat und war der beste Schweizer in dieser Kategorie.

Leider gab es in der Kategorie Team Kata nur eine gemischte Kategorie. So mussten unsere Schweizermeisterinnen Annalena, Fabienne und Muriel auch gegen die Männerteams antreten. Trotzdem erreichten sie souverän den Final der besten Vier. Mit einer sehr starken Leistung erkämpften sich die Schweizerinnen punktgleich mit dem Team aus der tschechischen Republik und vor den Belgiern der 2. Rang. Gewonnen wurde diese Kategorie vom Herren Nationalteam aus der Schweiz.

Marc verstärkte im Team Kumite der Männer Elite das Team aus Leuggern und holte sich hinter der Tschechischen Republik und Portugal den dritten Rang.